Macht Eindruck: Geröstetes Ofengemüse

Keine Zeit lange am Herd zu stehen, aber für die Gäste soll es trotzdem was Besonderes sein? Dann ist dieses Ofengemüse mit Honig-Vinaigrette perfekt.

Zubereitung

Gemüse wie Karotten, Zucchini, Pastinaken, Petersilienwurzel, Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel, Cocktailtomaten.

Das Gemüse waschen. Wurzelgemüse vierteln, Zucchini halbieren, Knobi mit Schale quer halbieren, Zwiebeln vierteln, Tomaten halbieren. Alles in eine Backform mit Rand füllen, vier Esslöffel Olivenöl darüber geben und das Gemüse darin wenden. Eventuell noch ein paar Zweige Rosmarin dazu.

150 g Schafkäse darüberbröseln.

Bei 190 Grad Ober-/Unterhitze in den Backofen und garen, bis das Gemüse Farbe annimmt.

Honig-Vinaigrette

Salz, Pfeffer, Saft von einer Zitrone, vier Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Kramerhonig Bio-Akazienhonig, 1 Esslöffel Kapern (in Salzlake) gut verrühren und zum Schluss über das Ofengemüse träufeln.      

Astrid Kramer-Wahrenberg

Astrid Kramer-Wahrenberg

  • Astrid Kramer-Wahrenberg arbeitet als freie Journalistin. Sie hat das Journalistenbüro biotext mit gegründet und schreibt seit mehr als 20 Jahren zu Bio- und Gesundheitsthemen, unter anderem für Schrot&Korn, cosmia und Ökotest.

Beliebte Produkte


  • Bio Edelkastanienhonig

  • Bio Waldhonig

  • Bio Sommerblütenhonig